Eintrag vom 23.02.2012:

One horse town (engl. ~Kuhkaff)
Eine 'one horse town' kann man sich gut im mittleren Westen der USA vorstellen zu Zeiten der Cowboys. Da wo niemand ist und nichts passiert, gibt es wohl auch kaum Pferde, sagen wir vielleicht eins.

Beispiel: John grew up in a one horse town in the middle of nowhere.

 

Eintrag vom 07.06.2011:

Sophisticated (engl. ~feinsinnig, ausgeklügelt, intelligent)
Sophisticated ist ein derart britisches Wort, dass man es auf Deutsch häufig übernimmt, aus Mangel einer passenden Übersetzung. S. ist etwas, das fein ausgearbeitet ist, mit intelligenten Details und mit positivem Beigeschmack. Eine Maschine oder ein Plan können beide sophisticated sein, genauso aber ein gebildeter Mensch mit formvollendeten Manieren.

Beispiel: Although their plan was extraordinarily sophisticated, the police caught the robbers within a week.

 

Eintrag vom 31.05.2011:

Rasselbande
Gruppe lärmender Personen, meistens Kinder, deren vorrangiges Kennzeichen es ist, laut und ungestüm zu sein.

Beispiel: Gestern kamen die Nachbarskinder bei uns vorbei und wollten Süßigkeiten haben. Aber da wir nichts im Haus hatten, zog die ganze Rasselbande durch den Garten und klaute sich so viel Obst, wie jeder nur kriegen konnte.

 

Eintrag vom 27.05.2011:

per carità
(it. ~"ich bitte Dich.../Also bitte...") Ausdruck, den man benutzt, um eine leichte Empörung zu zeigen

Beispiel: Paolo, hai finalmente preparato il pranzo? - Marta, per carità, non posso fare anche quello!

 

Eintrag vom 25.05.2011:

Fachchinesisch
Fachsprache, die im Wesentlichen nur Personen eines bestimmten Berufes/Fachgebietes verstehen.

Beispiel: Ich treffe mich nicht gern mit Jan und Uli. Die beiden sprechen dann immer ihr Fachchinesisch und ich stehe daneben und verstehe einfach gar nichts.

 

Eintrag vom 11.05.2011:

carajo
(span. männliches primäres Geschlechtsmerkmal) auf Spanisch ein sehr starkes Schimpfwort und keineswegs so zu benutzen wie im Deutschen, wo keiner weiß, was es wirklich heißt.

Beispiel: ¡Carajo! ¡No me digas que no viene nadie a la fiesta!

 

Eintrag vom 10.05.2011:

Knalltüte
eine Person, die sich gern aufspielt und sich für sehr wichtig hält, die man aber nicht ernst nehmen kann

Beispiel: Robert erzählt ständig von seinen großen Projekten, hinter denen aber in Wirklichkeit nichts steckt. Der ist eine echte Knalltüte.

 

Eintrag vom 06.05.2011:

roba
(it. Zeug) alles, was nicht näher beschrieben wird oder aber einfach nur Kram ist

Beispiel: Giancarlo si compra sempre la roba buona.

 

Eintrag vom 05.05.2011:

ramshackle
(eng. heruntergekommen, marode) Beschreibung von Gebäuden oder Einrichtungen

Beispiel: He lived in one of those ramshackle houses you find in the surroundings of the port area.

 

Eintrag vom 04.05.2011:

rapalizzazzione
(it. Rapallisierung, nach Rapallo, Ort in Ligurien) Vorgang der Zementierung schöner Strände mit Hotels und asphaltierten Strandpromenaden, wie es in Italien seit den 1960er Jahren beispielhaft in Rapallo passiert ist

Beispiel: I paesi in quella regione hanno sofferto una rapalizzazzione terribile.

 

Eintrag vom 03.05.2011:

no-brainer
(eng. Selbstgänger) ein "no-brainer" ist etwas, das keiner Überlegung bedarf, was also keine Hirnanstrengung erfordert

Beispiel: For Jane baking a cake is a no-brainer. She can make any cake just off the cuff.

 

Eintrag vom 02.05.2011:

to do sth. off the cuff
(eng. etw. aus dem Ärmel schütteln) etwas ohne Mühe und Vorbereitung tun

Beispiel: I never prepare my presentations. I always do it off the cuff.

 

Eintrag vom 20.04.2011:

ethereal
(eng. ätherisch) etwas, das sich durch besondere Zartheit und Feinheit auszeichnet, ggf. sogar durch Übersinnlichkeit

Beispiel: She looked very ethereal with her pale skin and her light blond hair.

 

Eintrag vom 19.04.2011:

À tes amours
(frz. "Auf Deine Lieben/Liebeleien/Liebschaften") Wendung, wenn jemand zum zweiten Mal niest. Beim ersten Mal sagt man "À tes souhaites" ("auf Deine Wünsche"), beim Zweiten "À tes amours" worauf der Niesende erwidert "Et que les tiens dûrent toujours" ("Und dass Deine ewig währen").

 

Eintrag vom 18.04.2011:

Le mec
(frz. der Typ, der Kerl) umgangssprachliche Bezeichnung des Partners in einer Beziehung

Beispiel: "René est le mec de Nicolette." ("René ist Nicolettes Typ")

 

Eintrag vom 15.04.2011:

Dai
(it. "komm schon") extrem gebräuchliches Alltagswort, beinahe vergleichbar mit dem deutschen "na"

Beispiel: "Dai, non ti arrabbiare così." ("Komm schon, reg Dich nicht so auf")

 

Eintrag vom 14.04.2011:

Throwawayism
(engl. Wegwerfismus) gesehen in der Werbung der Designfirma iittala

Beispiel: "Throwawayism is a major problem in many industrialised countries."

 

Eintrag vom 13.04.2011:

Larifarizität
(dt. von "larifari", Art und Weise, etwas sorglos und ohne Ernst zu tun) gehört von Jürgen Kuttner in seinem Videoschnippselvortrag

Beispiel: "Die Larifarizität im allgemeinen Umgang, schwächt das gegenseitige Vertrauen."